Hypnose als heilsamer Weg

Das Unterbewusstsein speichert jede Sekunde, jede Minute die Erlebnisse und Gefühle unseres Lebens als Bild ab. Es beherbergt also Potentiale, unbewusste Themen und Mechanismen. Wie es auf diesem Weg gelernt hat, automatisch zu atmen, beeinflusst es deshalb auch immer wieder die Reaktionen in unserem Leben. Wenn du also etwas in deinem Leben erfolgreich verändern möchtest, ist es ratsam, Veränderungen im Bewusstsein, wie auch im Unterbewusstsein zu bewirken. 

 

Die Hypnose ist eine uralte, neurowissenschaftlich gut untersuchte Methode in der Psychotherapie, die sich bewährt hat. Dabei wird die menschliche Vorstellungskraft zur Unterstützung der Selbstheilungskräfte genutzt. Für das Unterbewusstsein macht es keinen Unterschied, ob eine Situation real erlebt wird oder durch eine intensive Vorstellung. Diese Fähigkeit des Unterbewusstseins ist die Grundlage dafür, dass durch Hypnose Veränderungen bewirkt werden können. 

Hypnose ein natürlicher Zustand

 

Durch einen angenehmen, körperlichen und geistigen Entspannungszustand, wie kurz vor dem einschlafen, wird ein Zugang zum Unterbewusstsein erreicht. Dabei tritt der kritische Verstand in den Hintergrund und lässt dem Unterbewusstsein die Vorfahrt. Gemeinsam entscheiden wir, ob wir mit neuen, hilfreichen inneren Bildern arbeiten oder prägende Erlebnisse durch ressourcenorientiere Bilder umprogrammieren. Ich vermeide die Tieftrance, bekannt von der Showhypnose. Es ist mir wichtig, dass dein Unterbewusstsein mit deinem Bewusstsein zusammen arbeitet und du dich am Ende einer Sitzung an alles erinnern kannst um es zu verarbeiten.